Vision: Der Adlerflug

Ich erinnerte mich heute an eine Schwitzhütte, an der ich vor vielen Jahren in Montana teilnahm. Es war meine erste Schwitzhütte. Ein Mann erhitzte die Steine in einem Feuer direkt vor dem Zelt und trug sie dann in die Hütte hinein. Wir anderen bückten uns und krochen beinahe in das Schwarz hinein, saßen dann dicht an dicht. Der Native American, der die Zeremonie leitete, begann zu singen, wir stimmten ein. Süßgras wurde verbrannt, ich glaube, auch eine Tabakpfeife wurde herumgereicht. Es wurde immer heißer, unsere Gesänge lauter. Dann kündete der Älteste an, gleich würden wir den Adler fliegen hören, und tatsächlich, in die Stille hinein klang ein rascher Flügelschlag. Es war magisch und bis heute weiß ich nicht, was das Geräusch zu bedeuten hatte. Es konnte ja kein echter Adler sein, der durch die Schwitzhütte flog, aber andererseits war es so eng darin, dass es unmöglich schien, dass der Älteste einen Fächer oder Ähnliches durch die Luft schlug. War es doch ein Adler, der uns besuchte?

 

Die Tage werden kürzer, die dunkle Zeit beginnt. Es ist wohl kein Zufall, dass ich mich an dieses Erlebnis genau jetzt erinnere.

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Christa Herzog (Dienstag, 22 November 2011 00:51)

    Ich habe so eine Zeremonie in der Schwitzhütte im Fernsehen gesehen. Die Männer kommen in eine Art Rauschzustand. Es ist etwas Magisches. Die Schwitzhütte säubert Körper und Geist. - Toll, dass du so was erleben konntest.

  • #2

    Wendie Flore (Donnerstag, 02 Februar 2017 17:03)


    I am actually grateful to the holder of this website who has shared this impressive piece of writing at here.

  • #3

    Lindsy Isreal (Freitag, 03 Februar 2017 11:02)


    Admiring the commitment you put into your blog and detailed information you present. It's awesome to come across a blog every once in a while that isn't the same old rehashed material. Wonderful read! I've saved your site and I'm including your RSS feeds to my Google account.

  • #4

    Tasia Truss (Sonntag, 05 Februar 2017 01:20)


    It's hard to find educated people about this subject, however, you seem like you know what you're talking about! Thanks

  • #5

    Joie Hinman (Sonntag, 05 Februar 2017 18:34)


    Marvelous, what a weblog it is! This weblog provides useful information to us, keep it up.

  • #6

    Vania Serra (Montag, 06 Februar 2017 13:14)


    I'm amazed, I have to admit. Seldom do I come across a blog that's both educative and engaging, and without a doubt, you've hit the nail on the head. The issue is something which not enough people are speaking intelligently about. I am very happy I came across this during my hunt for something regarding this.

  • #7

    Fallon Alcina (Montag, 06 Februar 2017 22:56)


    I do not even know the way I finished up here, but I thought this submit used to be good. I do not recognize who you are but certainly you're going to a well-known blogger for those who are not already. Cheers!

  • #8

    Denyse Olsen (Donnerstag, 09 Februar 2017 02:32)


    It's awesome to pay a quick visit this web site and reading the views of all mates concerning this paragraph, while I am also zealous of getting familiarity.

  • #9

    Elly Galicia (Donnerstag, 09 Februar 2017)


    Appreciation to my father who informed me about this weblog, this website is genuinely awesome.

  • #10

    Berneice Vantrease (Donnerstag, 09 Februar 2017 22:44)


    Fascinating blog! Is your theme custom made or did you download it from somewhere? A theme like yours with a few simple adjustements would really make my blog jump out. Please let me know where you got your design. Thanks